Ein Frühlingstag im Schlosspark Pillnitz

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen, überall zwitschert und summt es um uns herum. Der Frühling ist in Dresden angekommen und mittlerweile sieht man es auch fast überall. Die Bäume und Sträucher werden endlich wieder grün, die Blumenbeete schmücken sich in den buntesten Farben und die städtischen Parkanlagen erwachen zu neuem Leben. Alles überzeugende Argumente, um die vertraute Zweisamkeit mit den heimischen vier Wänden mal eine Weile zu pausieren. Daher schnell die Kamera geschnappt, und frei nach Goethe nach draußen gestrebt – glücklicherweise ohne die im Faust erwähnte Menge von Mitmenschen. Ziel des kleinen Ausflugs sollte die barocke Schlossanlage in Dresden-Pillnitz sein. Direkt an der Elbe gelegen, unterhalb der Weinberge, ließ es sich hier schon Kurfürst August der Starke gutgehen. So nutzte er Park und Schloss Pillnitz gern als Sommerresidenz und für diverse höfische Feste. Tja, unser August wusste eben das Leben zu genießen…

Written by DRESDENmoments